Logo
Fotos

Die Arbeit der Stiftung Nord-Süd-Brücken

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert entwicklungspolitische Bildungsprojekte, z. B. Seminare, Veranstaltungsreihen und Ausstellungen sowie Projekte ostdeutscher Nicht­regierungs­organisationen und ihrer Partner in mehr als 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas.
weiter »

Landesstelle für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit

Im Auftrag der Landestelle für Entwicklungszusammenarbeit des Berliner Senats verwaltet die Stiftung Nord-Süd-Brücken die Fördermittel des Landes Berlin für die entwicklungs­politische Bildungsarbeit von Nicht­regierungs­organisationen, die in Berlin ihren Sitz haben.
weiter »

Jugend für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit Brandenburg

Junge Menschen aus dem Land Brandenburg können in einem Land in Afrika, Asien oder Lateinamerika mit gleichaltrigen Jugendlichen in sozialen und gemeinwohlorientierten Projekten gemeinsam arbeiten und leben. Das Programm wird vom Land Brandenburg finanziert.
weiter »

 
 

Die neuesten Informationen aus der Stiftung

Ausschreibung Promotor*innen-Programm

Berlin entwickeln zur Eine Welt Stadt Berlin
Ausschreibung zur Förderung von entwicklungspolitischen Promotor*innenstellen in Berlin (2019 – 2021)


Die Stiftung Nord-Süd-Brücken (SNSB) und der Berliner Entwicklungspolitische Ratschlag (BER) suchen Berliner Trägervereine für Promotor*innen (30h/ Woche) der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit zu den folgenden Schwerpunktthemen:
• Zukunftsfähiges Wirtschaften
• Klima- und Ressourcengerechtigkeit
• Stärkung der migrantischen Zivilgesellschaft
• Globales Lernen
• Dekolonisierung und Antirassismus
• Kommunale Entwicklungspolitik

Die Eine Welt Stadt Berlin ist eine Vision einer nachhaltigen Stadt in einer gerechten Welt

weiter zu Berlin entwickeln

Weltoffenheit und Solidarität im Osten

Seit zwei Jahren arbeiten 17 entwicklungspolitische und zivilgesellschaftlichen Vereine in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern zu Weltoffenheit, Solidarität und nachhaltiger Gesellschaft. Sie arbeiten mit Kommunen, Schulen, Vereinen sowie mit Geflüchteten und Migrant*innen.

weiter zu wsd on tour
 

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit im Land Brandenburg

Aktuelle Informationen

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit

Das Land Brandenburg hat die Absicht, der Stiftung Nord-Süd-Brücken auch für das Jahr 2018 Mittel für die Durchführung des Programmes „Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ zu bewilligen.

Anträge können sofort bei der Stiftung Nord-Süd-Brücken eingereicht werden. Falls Sie einen Antrag vorbereiten, beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zur Antragstellung.

weiter zu Aktuelle Informationen 2018
 

Die neuesten Informationen von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

Workshop zu Verwendungsnachweisen

Die Berliner Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ) stellt zurzeit 750.000 € jährlich für Projekte von entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen (NRO) zur Verfügung. 

In den ersten Monaten des neuen Jahres müssen die Verwendungsnachweise für die geförderten Projekte eingereicht werden.

weiter zu Einladung Workshop Verwendungsnachweise
 
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.