... aus den Projekten (klick mich)     
 

Aktuelle Informationen

DU BIST GEFRAGT!

VENROB, der Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen in Brandenburg, lädt Jugendliche zwischen 17 und 27 Jahren ein zu einer

Jugendkonferenz zur Zukunftsfähigkeit Brandenburgs“

In der Einladung schreibt Venrob: Wie sieht eine nachhaltige Zukunft in Brandenburg aus? Welche Themen sind dir dabei wichtig? Was passiert dafür schon in Brandenburg? Was ist noch zu tun?

Die UN hat mit der Agenda 2030 nachhaltige Entwicklungs-Ziele für die ganze Welt vorgegeben, jetzt ist es an uns Nachhaltigkeit in Brandenburg auch umzusetzen. Diese Themen werden gerade von der Landesregierung Brandenburgs neu diskutiert (Landesnachhaltigkeitsstrategie). Weil so wichtige Entscheidungen über die Zukunft vor allem auch uns junge Menschen betreffen, wollen wir bei den politischen Prozessen mitbestimmen und unsere Themen einbringen. Die Jugendkonferenz soll junge, engagierte Erwachsene (ca. 17 bis 27 Jahren) zusammenbringen, um über ihre bisherigen Erfahrungen zu sprechen und herauszufinden, wo und wie die Politik ihre Projekte noch besser unterstützen kann und soll!

Ob du für Fairen Handel, Anti-Rassismus, Demonstrationen gegen TTIP, Aktionen wie „Ende Gelände“ oder für ein anderes tolles Projekt brennst. Komm vorbei, teile deine Erfahrungen, vernetze dich mit Anderen. Wir wollen dabei sein, wenn sich was bewegt!"

Die Veranstaltung findet statt vom 10.-11.11.2017 im freiLand Potsdam, Friedrich-Engelsstr. 22.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit sich anzumelden, finden Sie unter dem folgenden Link: Jugendforum

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit

Das Land Brandenburg hat der Stiftung Nord-Süd-Brücken für die Durchführung des Programmes „Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ 30 Tsd. Euro bewilligt. Anträge können jederzeit bei der Stiftung Nord-Süd-Brücken eingereicht werden. Falls Sie einen Antrag vorbereiten, beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zur Antragstellung. Sie können sich auch gerne bei der Stiftung Nord-Süd-Brücke

logo brandenburg

Falls ein Projekt schon vor der Bewilligung begonnen werden muss, bspw. weil Flüge zu buchen sind, kann formlos den vorzeitigen Einsatz der Eigenmittel beantragen.

Dabei sollte beachtet werden, dass die Bewilligung des vorzeitigen Einsatzes von Eigenmitteln auf eigenes Risiko geschieht und nicht bedeutet, dass der Projektantrag auch bewilligt wird.

Flyer mit Informationen zum Programm

 
 
FAQ Förderung

Wenn Sie einen Antrag an die Stiftung stellen wollen, sollten Sie zuerst hier schauen ...

weiter »
Landesstelle EZ Berlin

Wenn Sie Fördermittel des Landes Berlin beantragen wollen, finden Sie hier Informationen.

weiter »
Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info@nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

immer aktuell (RSS)

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, um aktuelle Informationen auf einem Blick zu sehen ...

RSS-Feed
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.