Bild

Vergabe der LEZ-Mittel 2018

Anträge an die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin

Am 18. Dezember 2017 fand die Vergabesitzung für die Förderung von Projekten in den Jahren 2018, 2019 und 2020 statt. Bei dieser Sitzung wurden rd. 420 Tsd. Euro für die Förderung von Projekten bewilligt. In diesem Betrag sind 5,5 Tsd. Euro enthalten, die für die Förderung von Kleinprojekten vorgesehen sind. Für die Förderung von Kleinprojekten stehen daher im Jahr 2018 ca. 40 Tsd. Euro zur Verfügung.

Anträge zur Förderung von Kleinprojekten können ab dem 20. Februar 2018 alle zwei Monate bei der Stiftung eingereicht werden (siehe dazu die Infos zu Kleinprojektanträgen).

Workshopunterlagen zur Antragstellung LEZ

Am 21. September 2017 fand ein Workshop statt zur Antragstellung bei der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit. Die Workshop-Unterlagen können Sie hier runterladen:

LEZ-Workshop_21.09.17

BER_Wirkungsorientierung_21.09.17

Fördermittel des Landes für entwicklungspolitische Projekte in Berlin

Das Land Berlin fördert über die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ) die entwicklungspolitische Informations-, Kampagnen und Bildungsarbeit in Berlin jährlich mit 750.000 EUR. Die geförderten Projekte fallen thematisch in den Bereich der Entwicklungspolitik und setzen sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen ein.

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und die dort festgehaltenen 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) sind dabei der politische Referenzrahmen, der soziale, Umwelt- und wirtschaftliche Ziele vereint und für alle Länder gilt – auch für Deutschland; für Berlin wird er konkretisiert in den Entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Berlin (http://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/europa-und-internationales/landesstelle-fuer-entwicklungszusammenarbeit/entwicklungspolitik/artikel.95214.php).

Die Projekte klären über entwicklungspolitische Themen auf und zeigen, wie man sich entwicklungspolitisch engagieren kann.

Seit 2016 werden mit den Mitteln auch Projekte zum Themenfeld „Geflüchtete, Fluchtursachen und Willkommenskultur“ gefördert, die im genannten Sinn entwicklungspolitisch sind und sich auf Berlin beziehen.

Vereine finden Informationen zu den Förderbedingungen und -verfahren sowie Formulare zur Antragstellung für Projekte ab 2018 unter: http://nord-sued-bruecken.de/lez-foerderinfos.html

Beratung für Antragsteller

Walter Hättig, Stiftung Nord-Süd-Brücken, haettig@nord-sued-bruecken.de und

Jenny Petzold, Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER), petzold@eineweltstadt.berlin

Bitte beachten Sie unsere Informationen zur Antragstellung.

 

 

 

 

 
 
Entwicklungspolitik in Berlin

Wenn Sie die website der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin suchen...

weiter »
Landesstelle für EZ

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin
Ansprechpartnerin: Stefani Reich
Tel.: +49 30 9013-7409
Fax: +49 30 9013-7490
stefani.reich(at)senweb.berlin.de

Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info(at)nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

Datenschutz

Hier finden Sie unsere Informationen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.