... aus den Projekten (klick mich)     

Anstellungsträgerschaft für 20 Projektstellen

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken schreibt im Rahmen des Programms "weltoffen, solidarisch, dialogisch (wsd)" für die Jahre 2019 bis 2021 20 Fachstellen bei entwicklungspolitisch und zivilgesellschaftlich aktiven Vereinen in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aus. Sie sollen bei unterschiedlichen Zielgruppen, auch solchen, die bislang wenig erreicht wurden, Dialogbereitschaft, Weltoffenheit und Solidarität stärken – im Sinne einer friedlichen und inklusiven Gesellschaft (SDG 16).
Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 19. Oktober 2018, die Anträge sind elektronisch und postalisch einzureichen.
Weitere Informationen sind in der Geschäftsstelle telefonisch unter 030 - 42851385 oder per e-mail unter info (at) nord-sued-bruecken.de erhältlich.

Ausschreibung

Antragsformular

Erläuterungen zum Antragsformular

Diskussionspapier "Rassismus und Nationalismus eine weltoffene, nachhaltige Gesellschaft entgegensetzen"

Informationen zur ersten Phase des Programms „weltoffen, solidarisch, dialogisch (wsd)“ finden sich hier.

 
 
FAQ Förderung

Wenn Sie einen Antrag an die Stiftung stellen wollen, sollten Sie zuerst hier schauen ...

weiter »
Landesstelle EZ Berlin

Wenn Sie Fördermittel des Landes Berlin beantragen wollen, finden Sie hier Informationen.

weiter »
Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info@nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

Datenschutz

Hier finden Sie unsere Informationen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.