Bild

Projektdatenbank

Solidaritätsdienst International e.V.

Kurzbeschreibung des Projekts

Bei einer Fest- und Kulturveranstaltung am 27. und 28. Februar 2009 wurde mit der Eröffnung einer Ausstellung der 30. Jahrestag der Unterzeichnung des Abkommens über die Entsendung mosambikanischer Werktätiger in die DDR gewürdigt. Infolge des Abkommens arbeiteten und lernten über 20.000 Mosambikaner bis 1989 in DDR-Betrieben.

Die in dieser Zeit entstandenen Beziehungen prägen bis heute die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Mosambik und bilden die Grundlage z.B. auch für die Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Lichtenberg und dem 5. Stadtbezirk von Maputo.

Das Ziel des Projektes, die deutsche Öffentlichkeit über das historische Ereignis (Entsendung mosambikanischer Werktätiger, Ausbildung), zu informieren, die verschiedenen Akteure (wieder) zusammen zu führen und neue Ansatzpunkte für die deutsch–mosambikanischen Beziehungen aufzuzeigen bzw. vorhandene Ansatzpunkte zu stärken, wurde erreicht. Viele Menschen in Deutschland wurden mit der Thematik der mosambikanischer Wertätigen vertraut gemacht. Die gemeinsame Reflektion und die kulturellen Feierlichkeiten boten zudem einen Raum für Gespräche und die Zusammenarbeit der verschiedenen mosambikanischen Gruppen.

Projektziele

Ziel des Projektes ist die deutsche und mosambikanische Öffentlichkeit über das historische Ereignis (Entsendung mosambikanischer Werktätiger, Ausbildung), dass bis in die heutigen Beziehungen wirkt, zu informieren, die verschiedenen Akteure (wieder) zusammen zu führen, neue Ansatzpunkte für die deutsch–mosambikanischen Beziehungen aufzuzeigen bzw. vorhandene Ansatzpunkte zu stärken.

Das Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit über die Hintergründe des Aufenthaltes vieler Mosambikaner in Deutschland soll geschaffen werden, die Akzeptanz für ihren weiteren Verbleib in Deutschland und damit die Integrationsmöglichkeiten verbessert werden. Die gemeinsame Reflektion und die kulturellen Feierlichkeiten sollen zudem einen Raum für Gespräche und die Zusammenarbeit der verschiedenen mosambikanischen Gruppen bieten

Details

Jahr:
2009
Institution:
Solidaritätsdienst International e.V.
Bezeichnung:
Feier zum 30. jahrestag mosambikanischer Werktätige
Projektsumme:
2.960,00
bewilligte Summe:
750,00
Projektland:
Deutschland
E-Mail:
siehe website 
Link:
www.sodi.de 
 
 
Entwicklungspolitik in Berlin

Wenn Sie die website der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin suchen...

weiter »
Landesstelle für EZ

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin
Ansprechpartnerin: Stefani Reich
Tel.: +49 30 9013-7409
Fax: +49 30 9013-7490
stefani.reich(at)senweb.berlin.de

Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info(at)nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

immer aktuell (RSS)

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, um aktuelle Informationen auf einem Blick zu sehen ...

RSS-Feed
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.