Bild

Projektdatenbank

Blue 21 – Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Umwelt und Entwicklung e.V.

Kurzbeschreibung des Projekts

Klimawandel und Agrotreibstoffe sind derzeit in aller Munde. Aus entwicklungspolitischer Sicht werden vor allem die ökologischen und ökonomischen Folgen der Produktion von so genannten Biotreibstoffen in Ländern des Südens diskutiert. Eine ähnliche Problematik, die schon seit Jahrzehnten besteht, ist hierzulande kaum bekannt: die Tabakproduktion in Ländern des Südens. In Afrika, Asien und Lateinamerika werden Menschen für den Tabakanbau als billige Arbeitskräfte ausgebeutet und erheblichen Gesundheitsrisiken ausgesetzt. Zudem werden Tropenwälder großflächig abgeholzt, um für die Trocknung der grünen Tabakblätter verheizt zu werden. Mehr als 80% des weltweit gehandelten Tabaks werden in Ländern des Südens angebaut.

Die multimediale Ausstellung 'Big Tobacco: Profits & Lies. Tabakanbau im globalen Süden' widmet sich folgenden Fragen: Wie wird Tabak angebaut und verarbeitet? Wo und unter welchen Bedingungen wird Tabak angebaut? Was sind die sozioökonomischen und ökologischen Folgen der Tabakproduktion? Wer sind die Akteure der Tabakproduktion und des Tabakhandels? Wie sieht die Tabakproduktion in ausgewählten Beispielländern (Malawi, Brasilien, Indien) aus? Welche Handlungsoptionen gibt es?

Die Ausstellung wird bei entwicklungspolitischen Veranstaltungen und v.a. an Berliner Schulen gezeigt. Dort werden begleitende Veranstaltungen angeboten. Für LehrerInnen stehen Unterrichtsvorschläge passend zur Ausstellung zur Verfügung. Außerdem kann die Ausstellung bei BLUE 21 entliehen werden.

Projektziele

Information und Sensibilisierung der Zielgruppen (SchülerInnen, Jugendliche und entwicklungspolitisch interessierte Öffentlichkeit) und Dialoggruppen (Akteure der (e-pol.) Erwachsenen- & Jugendbildungsarbeit und der Rauchprävention, LehrerInnen der SEK I + II, entwicklungspolitische MultiplikatorInnen und Medien).

Schaffung einer kritischen Öffentlichkeit.

Verknüpfung des Themas Tabakkonsum / Nichtraucherschutz mit entwicklungspolitisch relevanten Themen wie wirtschaftlichen Abhängigkeiten, Umweltzerstörung und Gesundheitsversorgung (in Entwicklungsländern)Aktivierung der Ziel- und Dialoggruppen.

Details

Jahr:
2009
Institution:
Blue 21 – Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Umwelt und Entwicklung e.V.
Bezeichnung:
Multimediale Ausstellung: big tobacco: Profits & Lies. Tabakanbau im globalen Süden
Projektsumme:
13.431,00
bewilligte Summe:
3.527,00
Projektland:
Deutschland
E-Mail:
siehe website 
Link:
www.blue21.de 
 
 
Entwicklungspolitik in Berlin

Wenn Sie die website der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin suchen...

weiter »
Landesstelle für EZ

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin
Ansprechpartnerin: Stefani Reich
Tel.: +49 30 9013-7409
Fax: +49 30 9013-7490
stefani.reich(at)senweb.berlin.de

Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info(at)nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

Datenschutz

Hier finden Sie unsere Informationen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.