... aus den Projekten (klick mich)     
 

Partner

Zusammenschlüsse, in denen wir Mitglied sind und Kooperationspartner

AKLHÜ

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken ist seit Mitte 2008 Mitglied (ohne Stimmrecht) im Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee/Bonn. Der Arbeitskreis vertritt vor allem die Interessen der Entwicklungsdienste und der Freiwilligenorganisationen. Da sich die Stiftung seit 2008 mit der servicestelle Weltwärts im Freiwilligenbereich engagiert, hat sich die Stiftung entschlossen dem Arbeitskreis beizutreten.

Attac

attac-bild

Wir haben das globalisierungskritische Bündnis attac in Deutschland mit gegründet und einige seiner wichtigen Veranstaltungen mit finanziert. Bei den Themen von attac geht es nicht nur um Fragen der Re-Regulierung des internationalen Kapitalverkehrs und die Forderung an die Politik, mittels einer Steuer (Tobin Tax) den ungehinderten und für schwache Volkswirtschaften gefährlichen massenhaften internationalem Transfer von Massen an Geld zu erschweren, sondern ebenso um Welthandelsfragen und den besseren Zugang von Entwicklungsländern auf die Märkte der Reichen, um Entschuldung von Ländern des Südens, schließlich auch um Fragen von Weltsozialpolitik (analog zu Brandts Welt-Innenpolitik).

BER

Wir haben das NRO-Netzwerk Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER) mit gegründet und aufgebaut. Der ehemalige Geschäftsführer Eberhard Bauer hat über einen Zeitraum von 6 Jahren den vom BER initiierten entwicklungspolitischen Beirat geleitet, der die Landesregierung in entwicklungspolitischen Fragen berät. Mit dem BER besteht eine intensive und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Bundesverband deutscher Stiftung

Venro

Wir arbeiten aktiv im Bundesverband der entwicklungspolitischen NRO (VENRO) mit, der als Zusammenschluß der wichtigsten entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen (NRO) versucht, Einfluß auf die Politik der Bundesregierung und der Kommission der EU zu nehmen, und der über intensive Beziehungen zum Bundestag verfügt.

Ventao e.V.

Logo ventaoVon 2008 bis 2013 hat die Stiftung Nord-Süd-Brücken das Projekt „servicestelle weltwärts“ zur Begleitung, Beratung und Vernetzung ostdeutscher Nichtregierungsorganisationen im weltwärts-Programm geführt. Seit 2013 hat sich daraus ein Verbund von weltwärts-Organisationen mit einem Schwerpunkt auf Freiwilligendiensten im Kontext von Umwelt und Nachhaltiger Entwicklung entwickelt, dem auch viele Organisationen angehören, die mit der servicestelle weltwärts gearbeitet haben. Der Verein entwicklungspolitischer Austauschorganisationen (ventao) und die Stiftung Nord-Süd-Brücken sind ideell und auch räumlich weiterhin eng verbunden.

Wandel stiften

Logo WandelstiftungenMehr als ein Dutzend Stiftungen, die Beiträge zu einer sozial und ökologisch nachhaltigen Gesellschaft leisten, haben sich zum informellen Netzwerk Wandelstiften zusammengefunden. Diese Stiftungen verbindet das gemeinsame Ziel, dass der soziale Wandel gerecht und fair gestaltet wird. Statt karitativer Linderung von Symptomen geht es diesen Stiftungen um tragfähige und gerechte Strukturen. Ein wichtiges Anliegen ist die ethische, ökologische und sozial verantwortliche Anlage der Stiftungsvermögen. darüberhinaus verpflichten sich die Stiftungen zur Transparenz in Bezug auf Förderkriterien, Organisationsstruktur und Anlagerichtlinien.

weitere Kooperationen

Um den von uns geförderten NRO die ohnehin schwere Arbeit etwas zu erleichtern, stellen wir Querverbindungen her z.B. zum Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ), zum Evangelischen Entwicklungsdienst (EED), zur Deutschen Welthungerhilfe (DWHH), zur Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen (SUE), um bilaterale, gelegentlich auch multilaterale Kooperationen zu erleichtern.

Informationen zum Download:

s. auch: Zwischen Oberpostelwitz und Porto Alegre - Entwicklungspolitische Organisationen und neue soziale Bewegungen (Geschäftsbericht der Stiftung Nord-Süd-Brücken 2002)

Dr. Achim Brunnengräber: Anschluss verpasst (PDF-Datei mit 93KB)

 

 
 
FAQ Förderung

Wenn Sie einen Antrag an die Stiftung stellen wollen, sollten Sie zuerst hier schauen ...

weiter »
Landesstelle EZ Berlin

Wenn Sie Fördermittel des Landes Berlin beantragen wollen, finden Sie hier Informationen.

weiter »
Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info@nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

immer aktuell (RSS)

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, um aktuelle Informationen auf einem Blick zu sehen ...

RSS-Feed
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.