Logo
Fotos

Die Arbeit der Stiftung Nord-Süd-Brücken

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert entwicklungspolitische Bildungsprojekte, z. B. Seminare, Veranstaltungsreihen und Ausstellungen sowie Projekte ostdeutscher Nicht­regierungs­organisationen und ihrer Partner in mehr als 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas.
weiter »

Landesstelle für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit

Im Auftrag der Landestelle für Entwicklungszusammenarbeit des Berliner Senats verwaltet die Stiftung Nord-Süd-Brücken die Fördermittel des Landes Berlin für die entwicklungs­politische Bildungsarbeit von Nicht­regierungs­organisationen, die in Berlin ihren Sitz haben.
weiter »

Jugend für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit Brandenburg

Junge Menschen aus dem Land Brandenburg können in einem Land in Afrika, Asien oder Lateinamerika mit gleichaltrigen Jugendlichen in sozialen und gemeinwohlorientierten Projekten gemeinsam arbeiten und leben. Das Programm wird vom Land Brandenburg finanziert.
weiter »

 
 

Die neuesten Informationen aus der Stiftung

Qualifizierungs-Workshop Auslandsprojekte

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken lädt ein: Qualifizierungsseminar zu Auslandsprojekten im Rahmen des EZ-Kleinprojektefonds

Auslandsprojekte: Partnerschaft, Projektplanung, Antragstellung, Abrechnung

8.- 10.

weiter zu Workshop März 2019 „Auslandsprojekte“

Epol Bildungs- u. Inlandsarbeit in Brandenburg

Ausschreibung/Nachbesetzung einer Projektstelle bei einem kirchennahen Verein in Brandenburg (Südost)

„Stärkung der entwicklungspolitischen Bildungs- und Inlandsarbeit in Brandenburg  durch kirchliche Eine Welt-Arbeit – Kirchliches Promotorenprogramm“

für den Zeitraum

01. April 2019 bis 31.03.2021

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und Stiftung Nord-Süd-Brücken fördern seit dem 01. April 2018 (und bis zum 31.03.2021) drei sozialversicherungspflichtige Projektstellen im Bereich des Globalen Lernens bei kirchennahen Vereinen in ländlichen Regionen Brandenburgs.

weiter zu Ausschreibung von einer Projektstelle
 

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit im Land Brandenburg

Aktuelle Informationen

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit

Die Mittel, die das Land Brandenburg für das Programm "Jugend für Entwicklungszusammenarbeit" 2018 zur Verfügung gestellt hat, sind vollständig vergeben. Daher können keine weiteren Projektanträge eingereicht werden.

Flyer mit Informationen zum Programm

weiter zu Aktuelle Informationen 2018
 

Die neuesten Informationen von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

Workshop zu Verwendungsnachweisen

Die Berliner Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ) stellt zurzeit 750.000 € jährlich für Projekte von entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen (NRO) zur Verfügung. 

In den ersten Monaten des neuen Jahres müssen die Verwendungsnachweise für die geförderten Projekte eingereicht werden.

weiter zu Einladung Workshop Verwendungsnachweise

Vergabesitzung Dezember 2018

Zum Abgabetermin am 29. Oktober 2018 wurden 42 Projektanträge eingereicht, darunter waren 20 Projektanträge mit einer Laufzeit von zwei Jahren und sieben Anträge mit einer Laufzeit von drei Jahren. Für das Jahr 2019 wurden insgesamt rd. 620 Tsd. Euro beantragt, davon wurden rd. 369 Tsd. Euro bewilligt. Für das Jahr 2020 wurden rd. 374 Tsd. Euro beantragt, bewilligt wurden rd. 192 Tsd. Euro. Für das Jahr 2021 wurden 102 Tsd. Euro beantragt, davon wurden 39 Tsd. Euro bewilligt.

weiter zu Förderentscheidungen 2019
 
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.