... aus den Projekten (klick mich)     

Workshop zu Förderprogrammen

Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst, Engagement Global, Katholischer Fonds und Stiftung Nord-Süd-Brücken laden ein zum

Workshop „Förderprogramme der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit“

in Kooperation mit EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt (ENSA) und Eine Welt Netzwerk Thüringen (EWNT)

am 11.09.2013 bis 12.09.2013

ins Hotel Marthahaus Halle,
Adam-Kuckhoff-Strasse 05, 06108 Halle
www.stiftung-marthahaus.de
(weitere Infos zum Hotel und Anfahrtsbeschreibung)

Inhalt:
Erstmalig stellen vier Geldgeber der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit ihre verschiedenen Förderprogramme in einem gemeinsamen Workshop vor. In den Arbeitsgruppen besteht die Möglichkeit, vertiefend auf die einzelnen Programme einzugehen und über eigene Erfahrungen bei der Antragstellung und Abrechnung von Projekten zu sprechen. Des Weiteren werden über die beiden Netzwerke ENSA und EWNT Beispiele der Landesförderung präsentiert. Schließlich bietet der Workshop Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung, sowohl mit den anwesenden Fördereinrichtungen als auch mit den anderen Teilnehmer/innen und Landesnetzwerken.

Zielgruppe:
Der Workshop richtet sich an Vereine, Initiativen, Gruppen; migrantische Organisationen und kirchliche Akteure aus Thüringen und Sachsen-Anhalt, die in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit tätig sind oder tätig werden wollen.

Anmeldung & Organisatorisches:
Teilnahme, Übernachtung und Verpflegung sind kostenlos.

Da wir jedoch nur über 25 Plätze verfügen und mit großem Andrang rechnen, benötigen wir eine verbindliche Zusage bis zum 21.08.2013 unter

info@nord-sued-bruecken.de oder 030 – 42 85 13 85.

Die Unterbringung erfolgt, bis auf wenige Ausnahmen, in Doppelzimmern. Nach dem Anmeldeschluss erhalten alle Teilnehmende eine Information zum Programmablauf und Hotel. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Antje Bernhard (Stiftung Nord-Süd-Brücken) unter a.bernhard@nord-sued-bruecken.de und 030 – 42 85 13 85 zur Verfügung.

Das genaue Programm kann der Einladung entnommen werden.

                                                 

                               Im Auftrag des

 

 

 
 
FAQ Förderung

Wenn Sie einen Antrag an die Stiftung stellen wollen, sollten Sie zuerst hier schauen ...

weiter »
Landesstelle EZ Berlin

Wenn Sie Fördermittel des Landes Berlin beantragen wollen, finden Sie hier Informationen.

weiter »
Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info@nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

immer aktuell (RSS)

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, um aktuelle Informationen auf einem Blick zu sehen ...

RSS-Feed
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.