Aktuelles

Die Stiftung gedenkt ihrem ehemaligen Geschäftsführer, Vorstandsvorsitzenden und Ratsmitglied

Zum Tode von Eberhard Bauer

Eberhard Bauer war der Stiftung Nord-Süd-Brücken von Beginn ihrer Gründung 1994 an verbunden. Er wirkte dort in unterschiedlichen Zeiten in unterschiedlichen Rollen.

mehr ...

Neun sagen Nein zu Krieg

Zivilgesellschaftliche Aktionen gegen Krieg und für friedliche Gesellschaften (SDG 16) in Ostdeutschland

Der September ist eigentlich der Monat des Friedens: In Deutschland wird am 1. September der Antikriegstag begangen und die Vereinten Nationen (UNO) würdigen den 21. September als Internationalen Tag des Friedens. Jedoch ist die Welt nicht nur aufgrund des sechsmonatigen Krieges Russlands gegen die Ukraine weit entfernt von friedlichen Zuständen. Mit unterschiedlichen Aktionen möchten neun zivilgesellschaftliche Initiativen aus den fünf ostdeutschen Bundesländern Zeichen gegen Kriege und für ein friedliches Miteinander setzen. Die Aktionen finden im Rahmen des von der Stiftung Nord-Süd-Brücken getragenen Programms „Weltoffen. Solidarisch. Dialogisch (WSD) statt.

mehr ...

Seminar der Mitmachzentrale für migrantische Organisationen

Fördermöglichkeiten und Grundlagen der Antragstellung in der entwicklungspolitischen Arbeit

18. - 19. November 2022: Im Fokus des Seminars stehen Auslandsprojekte. Ziel der Veranstaltung ist, notwendige Grundlagen zu vermitteln, um die Chancen auf eine Förderung zu verbessern.

mehr ...

Projektförderung 2023

Geänderte Antragsfristen

Anpassung der Prozesse bei der Bearbeitung und Entscheidung von Projektanträgen

mehr ...