Hybrid-Seminar zur Antragstellung Projektförderung LEZ

Das Förderprogramm der LEZ ist deutlich aufgewachsen: Ab 2023 stehen nun den jährlich 1,7Millionen Euro zur Verfügung.

Gefördert werden Vorhaben des Globalen Lernens, entwicklungspolitische Informationsarbeit, rassismuskritische Bildungsarbeit mit globalen Bezug und in begrenzten Umfang auch Auslandsprojekte.

Am 31. November ist hierfür die nächste Frist, um Mittel im Förderprogramm der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit zu beantragen. Dabei ist für diese Frist der frühestmögliche Projektbeginn ab 01.05.2023.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie und unter welchen Bedingungen Sie beantragen können, wie das Projekt zu konzipieren ist, wie der Antrag, der Finanzplan und die weiteren Projektunterlagen aufbereitet sein müssen und wie es nach dem Antrag weitergeht. Dazu arbeiten wir auch an praktischen Beispielen.

Der Workshop findet hybrid statt:

Mittwoch, 05.10.2022 10-13 Uhr
im Berlin Global Village (BGV), Sudhaus 2, 12053 Berlin
und digital über Videokonferenz

In Kooperation mit dem Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag (BER) und der Berliner Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ)

Referentinnen: Jenny Engler-Petzold (BER) & Ruth Visser (SNSB)

Der Workshop ist kostenfrei.
Anmeldung bitte unter: projekt@eineweltstadt.berlin

BItte bei der Anmeldung angeben, ob die Teilnahme digital oder persönlich im BGV erfolgt. Wir bitten zu beachten, dass für die Teilnahme vor Ort die zu dem zukünftigen Zeitpunkt gültigen Corona-Verordnungen gelten. Über evt. Testvorgaben/Maskentragen informieren wir dann.