... aus den Projekten (klick mich)     

SDG vor Ort umsetzen

Engagierte aus dem Programm „Weltoffen-Solidarisch-Dialogisch (WSD)“ haben Menschen in Ostdeutschland befragt, was für sie eine friedliche und inklusive Gesellschaft ist. Herausgekommen ist ein 14-minütiges Video, in dem ganz unterschiedliche Menschen, vom Bürgermeister über geflüchtete Frauen bis hin einem Buchhändler, berichten, unter welchen Bedinungen für sie das Nachhaltigkeitsziel SDG 16 vor Ort Realität wird.

Fünf Jahre nach der Verabschiedung der „Agenda 2030“ und der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG) durch die Vereinten Nationen, leistet die Stiftung mit dem Video einen kleinen Beitrag zur Diskussion über die SDG.

Eine Download-Version steht unter SDG-Video (450 Mb.) zum Abruf bereit.

Musik im Video:

  • „Look to la Luna“ by Analog By Nature (c) copyright 2006 Licensed under a Creative Commons Sampling Plus license. Look la Luna
  • „reCreation“ by airtone (c) copyright 2019 Licensed under a Creative Commons Attribution (3.0) license. reCreation
  • „Strum and Strummer“ by septahelix (c) copyright 2019 Licensed under a Creative Commons Attribution Noncommercial (3.0) license. Strum and Strummer
 
 
FAQ Förderung

Wenn Sie einen Antrag an die Stiftung stellen wollen, sollten Sie zuerst hier schauen ...

weiter »
Landesstelle EZ Berlin

Wenn Sie Fördermittel des Landes Berlin beantragen wollen, finden Sie hier Informationen.

weiter »
Kontakt

Stiftung Nord-Süd-Brücken
Greifswalder Str. 33a
10405 Berlin
Tel: +49 30 42 85 13 85
Fax: +49 30 42 85 13 86
info@nord-sued-bruecken.de
Kontaktformular »

Datenschutz

Hier finden Sie unsere Informationen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.