Logo
Fotos

Die Arbeit der Stiftung Nord-Süd-Brücken

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert entwicklungspolitische Bildungsprojekte, z. B. Seminare, Veranstaltungsreihen und Ausstellungen sowie Projekte ostdeutscher Nicht­regierungs­organisationen und ihrer Partner in mehr als 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas.
weiter »

Landesstelle für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit

Im Auftrag der Landestelle für Entwicklungszusammenarbeit des Berliner Senats verwaltet die Stiftung Nord-Süd-Brücken die Fördermittel des Landes Berlin für die entwicklungs­politische Bildungsarbeit von Nicht­regierungs­organisationen, die in Berlin ihren Sitz haben.
weiter »

Jugend für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit Brandenburg

Junge Menschen aus dem Land Brandenburg können in einem Land in Afrika, Asien oder Lateinamerika mit gleichaltrigen Jugendlichen in sozialen und gemeinwohlorientierten Projekten gemeinsam arbeiten und leben. Das Programm wird vom Land Brandenburg finanziert.
weiter »

 
 

Die neuesten Informationen aus der Stiftung

Info-Links zu Corona und Entwicklungspolitik

Liebe Kolleg*innen,
im folgenden möchten wir Euch und Ihnen ein paar Informationen zu dem Komplex bereitstellen, wie Corona auch die Entwicklungspolitik und ihre Akteure betrifft. Dies ist nur eine Auswahl hoffentlich nützlicher Hinweise! Wir versuchen die Links aktuell zu halten.
Eure/Ihre Stiftung Nord-Süd-Brücken

Aktuelle Informationen zur COVID-19-Pandemie & Entwicklungspolitik

Viele Nichtregierungsorganisationen (NRO) im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe stehen aufgrund der COVID-19-Pandemie aktuell vor neuen und teilweise existentiellen Herausforderungen. Gleichzeitig reagieren die Zivilgesellschaft und auch die Politik in der aktuellen Situation sehr dynamisch auf die Krise.

weiter zu Corona und Entwicklungspolitik

Corona & Projektförderung Ausland

Aktuelle Hinweise der Stiftung Nord-Süd-Brücken und W.P. Schmitz-Stiftung zur Projektförderung im EZ-KPF aufgrund der Corona Pandemie
(Stand: 27.04.2020)

Liebe Engagierte in den Vereinen, liebe Antragsteller*innen der Auslandsarbeit!

Derzeit befindet sich die Weltgemeinschaft in einer ungewöhnlichen und befremdlichen Situation. Wir alle sehen uns vor außergewöhnliche Herausforderungen in der Corona Pandemie gestellt. Dabei gilt es, Maßnahmen zu ergreifen, mit denen die Verbreitung des Corona-Virus verlangsamt werden können, solidarisch zu handeln und Gesellschaften und Personengruppen nicht aus den Augen zu verlieren, die besonders vulnerabel und gefährdet sind.

weiter zu Corona & Projektförderung Ausland

Corona & Projektförderung Inland

Aktuelle „Corona-bedingte“ Informationen der Stiftung Nord-Süd-Brücken für Vereine, die im Inland (SDG-Förderprogramm und Stiftungsmittel) gefördert werden und für Vereine, die in dem Inlandsbereich Anträge stellen wollen.

Liebe Engagierte in den Vereinen, liebe Antragsteller*innen der Inlandsarbeit!

Es ist eine Zeit, die für uns alle ungewöhnlich und befremdlich ist. In den nächsten Wochen gilt es dafür zu sorgen, dass die Verbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird. Es geht darum, praktisch solidarisch mit den Betroffenen zu sein und auch den Blick nicht dafür zu verlieren, dass das Virus andere Gesellschaften (und auch bestimmte Personengruppen hierzulande) vor noch viel größere Probleme stellen wird als uns.

weiter zu Corona & Projektförderung Inland

SDG vor Ort umsetzen

Engagierte aus dem Programm „Weltoffen-Solidarisch-Dialogisch (WSD)“ haben Menschen in Ostdeutschland befragt, was für sie eine friedliche und inklusive Gesellschaft ist.

weiter zu SDG vor Ort (Video)
 

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit im Land Brandenburg

Aktuelle Informationen 2020

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit

Das Land Brandenburg stellt voraussichtlich auch im Jahr 2020 wieder Mittel für die Durchführung des Programmes „Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ zur Verfügung.

Anträge können sofort bei der Stiftung Nord-Süd-Brücken eingereicht werden. Falls Sie einen Antrag vorbereiten, beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zur Antragstellung.

weiter zu Aktuelle Informationen 2020
 

Die neuesten Informationen von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

Antragstellung bei der LEZ im April 2020

Auch, trotz oder gerade wegen der Corona-Epidemie können bei der LEZ auch im April wieder Mittel für entwicklungspolitische Projekte beantragt werden.

!! Bitte beachten: ZWEI Antragsfristen !!

Regulär können zur Antragsfrist zum 20.4.2020 Kleinprojekte mit einer maximalen Fördersumme von 2.000 Euro beantragt werden (bitte hier auch gesondertes Antragsformular beachten).

Zu einer weiteren Antragsfrist am 27.4.2020 können zudem einmalig noch neue Anträge für das Haushaltsjahr 2020 gestellt werden.

Derzeit stehen für beide Fristen insgesamt 32.540 Euro zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Lage gelten besondere

weiter zu Antragstellung LEZ April 2020

Förderentscheidungen LEZ für Projekte ab 2020

Zur Antragsfrist am 31.10.2019 wurden insgesamt 63 Anträge an die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit gestellt. In der Vergabesitzung wurden davon 55 bewilligt und 8 abgelehnt. Die bewilligte Summe beläuft sich insgesamt auf 709.000 € für 2020, 256.200 € für 2021 und 241.000 € für 2022. Die Antragsteller*innen werden von der Stiftung über die jeweilige Entscheidung informiert. 

Desweiteren stehen noch ca. 53.000 € für Kleinprojekte im Jahr 2020 zur Verfügung. Anträge über maximal 2.000€ können bis zum 20. jedes zweiten Monats (20.2, 20.4, 20.6..) bei der Stiftung eingereicht werden.

weiter zu Förderentscheidungen 2020
 
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.