Logo
Fotos

Die Arbeit der Stiftung Nord-Süd-Brücken

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert entwicklungspolitische Bildungsprojekte, z. B. Seminare, Veranstaltungsreihen und Ausstellungen sowie Projekte ostdeutscher Nicht­regierungs­organisationen und ihrer Partner in mehr als 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas.
weiter »

Landesstelle für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit

Im Auftrag der Landestelle für Entwicklungszusammenarbeit des Berliner Senats verwaltet die Stiftung Nord-Süd-Brücken die Fördermittel des Landes Berlin für die entwicklungs­politische Bildungsarbeit von Nicht­regierungs­organisationen, die in Berlin ihren Sitz haben.
weiter »

Jugend für Entwick­lungs­zu­sammen­arbeit Brandenburg

Junge Menschen aus dem Land Brandenburg können in einem Land in Afrika, Asien oder Lateinamerika mit gleichaltrigen Jugendlichen in sozialen und gemeinwohlorientierten Projekten gemeinsam arbeiten und leben. Das Programm wird vom Land Brandenburg finanziert.
weiter »

 
 

Die neuesten Informationen aus der Stiftung

SäLa_BNE

Förderung von Kleinprojekten zur Umsetzung der Sächsischen Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung (SäLa_BNE)
(Volumen der Gesamtförderung: 20.000 Euro)

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) fördert - ab Veröffentlichung bis 31.12.2020 - Projekte der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit, deren Zweck, Ziele und Maßnahmen mindestens einem der folgenden sechs Bildungsfelder der Sächsischen Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zugeordnet sind:
- Frühkindliche Bildung
- Allgemeinbildende Schulen
- Berufliche Bildung
- Hochschulen
- Non-formales und informelles Lernen
- Kommune
Die Landestrategie kann hier heruntergeladen werden: weiter zu Neues Förderprogramm für das Land Sachsen

Stellenausschreibung

Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in für den Arbeitsbereich

Prüfung von Verwendungsnachweisen / Projektverwaltung

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken fördert jährlich rund 200 Projekte, die von unterschiedlichen öffentlichen Geldgebern finanziert werden.
Die Stiftung Nord-Süd-Brücken verwaltet darüber hinaus im Auftrag des Landes Berlin ein Förderprogramm zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit Berliner Nichtregierungsorganisationen (NRO). Nach Abschluss der Projekte muss die inhaltliche und finanzielle Verwendung der Fördermittel geprüft werden.

weiter zu Stellenausschreibung

Entwicklungspolitik to go*

Das EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. und die Stiftung Nord-Süd-Brücken laden Sie hiermit herzlich zur

Konferenz Entwicklungspolitik to go* – Wie können wir eine gute Entwicklungs-zusammenarbeit gestalten?

am Mittwoch, den 07.10.2020
von 10:00 – 16:30 Uhr
im Forum Gestaltung, Brandenburger Str. 10, 39104 Magdeburg

ein.

Auf der Konferenz bieten wir die notwendige Zeit und Raum, um Fragen, Gedanken und Herausforderungen zu der Leitfrage „"Was ist eine relevante und wirksame Entwicklungspolitik des Landes Sachsen-Anhalt?"“ nach zu gehen.

Wir bringen relevante AkteurInnen zusammen und laden Sie ein, sich zu konkreten Beispielen entwicklungspolitischer Zusammenarbeit auszutauschen und die gegenwärtige Praxis reflektieren.

weiter zu Einladung zur Konferenz

BIKO

Am 29. Juni 2020 hat die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie das Förderprogramm „Bildungsarbeit zu Kolonialismus und Verantwortung in Berliner Schulen“ (BIKO) veröffentlicht. Verwaltet wird das Programm von der Stiftung Nord-Süd-Brücken. weiter zu Neues Förderprogramm für Berlin
 

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit im Land Brandenburg

Aktuelle Informationen 2020

Jugend für Entwicklungszusammenarbeit

Das Land Brandenburg stellt voraussichtlich auch im Jahr 2020 wieder Mittel für die Durchführung des Programmes „Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ zur Verfügung.

Anträge können sofort bei der Stiftung Nord-Süd-Brücken eingereicht werden. Falls Sie einen Antrag vorbereiten, beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zur Antragstellung.

weiter zu Aktuelle Informationen 2020
 

Die neuesten Informationen von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

digitaler Kurzworkshop am 16.09.20 16-18 Uhr

Workshop Antragstellung für Projekte ab 2021 bei der LEZ

Wann: 17.09.2020/16:00 - 18:00

Wo: Zoom-Videokonferenz

 

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken und der Berliner Entwicklungspolitische Ratschlag (BER) bieten einen Workshop zur Antragstellung bei der LEZ an. Im Workshop werden die Grundlagen und Voraussetzungen der Antragstellung erläutert. Dabei werden sowohl die formalen wie auch die inhaltlichen Anforderungen geklärt und die typischen Mängel angesprochen. Zudem wird in die wirkungsorientierte Projektplanung und Antragstellung eingeführt.

Der Workshop bezieht sich auf die Fördermittel des Landes für entwicklungspolitische Projekte in Berlin:

Antragseinreichung bis 31.

weiter zu Workshop Antragstellung LEZ

Berliner Senat stärkt entwicklungspolitische NRO

Das Land Berlin setzt ein solidarisches und gleichzeitig wirkungsvolles Zeichen in Zeiten der Corona-Pandemie.

weiter zu Solidarisch, resilient & fit für die Zukunft
 
 
Creative Commons License   © stiftung nord-süd-brücken:  Die Inhalte dieser website sind unter den Bedingungen einer Creative Commons Lizenz verwendbar.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.